Datenschutz Webseite ESV

Datenschutzerklärung des ESV-Olympia e.V.

Wir, der Eisenbahnersportverein e. V., freuen uns über Ihren Besuch unserer Website (www.esv-olympia.de). Datenschutz und Datensicherheit für unsere Nutzer haben für uns eine hohe Priorität. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Diese Datenschutzerklärung erläutert, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Website erfassen und wie diese genutzt werden.

Vereinsregister Nr. ESV Olympia e.V. VR 5790 (Amtsgericht Köln)

Rechtliche Grundlage und Zweck der Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, die geeignet sind, diese zu identifizieren.

Rechtliche Grundlage für unseren Umgang mit personenbezogenen Daten ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO, ab 25.05.2018) sowie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Demgemäß nehmen wir die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausschließlich für vereinsinterne Zwecke vor und erheben Daten nur für den Zweck, für den sie auch vereinsintern genutzt werden müssen. Wir verpflichten uns, die erhobenen Daten nur als Mittel zur Erfüllung notwendiger Geschäftszwecke und satzungsgemäßer Aufgaben zu verwenden.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie mit Ihrer Nutzung unserer Webseiten, der Anmeldung zu unseren Angeboten (Mitgliedschaft, Sportveranstaltungen), sowie der Inanspruchnahme unserer Sportprogramme Ihr Einverständnis für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Zweckbestimmungen des ESV-Olympia e.V. erklären.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung und Übertragbarkeit personenbezogener Daten



Datenschutzbeauftragte

Der ESV-Olympia e.V. muss dem Gesetz entsprechend derzeit keine/n Gesamtdatenschutzbeauftragte/n bestellen. Für den Gesamtdatenschutz im ESV ist der Gesamtvorstand zuständig und erreichbar unter E-Mail: vorstand@esv-olympia.de, Telefon: 0221 732434, Werkstattstraße 38b, 50733 Köln.

Für den Datenschutz in den Abteilungen, ist die jeweilige Sportabteilung verantwortlich.

Speicherung von Zugriffsdaten

Beim Zugriff auf unserer Webseite www.esv-olympia.de werden keine Daten zu statistischen Zwecken gespeichert oder genutzt. Zugriffsdaten in Protokoll- oder anderen Datensatzdateien auf dem Server unseres Providers im Rahmen eines Content Management Systems (inkl. Plug-Ins), welche in Subdomains ggf. genutzt werden, unterliegen der Verantwortung der entsprechenden Sportabteilungen, die diese Subdomains und CM Systeme pflegen.

Cookies

Cookies werden ggf. je nach Verwendung eines CMS auf Ihrer Festplatte automatisiert gespeichert. Diese enthalten eine eindeutige Nummer, die außerhalb unserer Website keine Bedeutung hat. Die Cookies werden nach dem Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Die Cookies werden benötigt, um Ihnen bestimmte Leistungen und Angebote uneingeschränkt zur Verfügung zu stellen - zum Beispiel, um Sie nach erfolgreicher Anmeldung in einem geschützten Bereich für die gesamte Dauer Ihres Besuches zu identifizieren und autorisieren. Sie haben das Recht und die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er unsere Cookies ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unseres Internetangebots eingeschränkt sein. Auf unserer Webseite esv-olympia.de verwenden wir keine Cookies. Die Subdomains unterstehen den jeweiligen Sportabteilungen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern.

Newsletter

Für unsere vereinsinternen Newsletter nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zur Zusendung des Newsletters. Sie können sich jederzeit von dem Bezug abmelden. Eine anderweitige Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse findet wenn ausschließlich zu vereinsinternen Zwecken bzw. zur vereinsinternen Kontaktaufnahme mit Ihnen im Rahmen einer Vereinsmitgliedschaft statt. Die Newsletter der einzelnen Sportabteilungen unterliegen allein deren Verantwortung.

Kommentarfunktion

Zu bestimmten Inhalten stellen wir ggf. zeitweise eine Kommentarfunktion zur Verfügung. Um dort Beiträge einstellen zu können, müssen Sie Ihren Klarnamen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Wenn Sie Beiträge schreiben, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Die Beiträge erscheinen erst nach einer Prüfung durch die Redaktion. Dabei behalten wir uns das Recht vor, ggf. Beiträge nicht freizuschalten bzw. löschen - z. B. wenn sie widerrechtliche Inhalte enthalten. Die IP-Adresse wird gelöscht, sobald wir Ihren Beitrag zur Kenntnis genommen haben. Auf unserer Webseite esv-olympia.de verwenden wir derzeit keine Kommentarfunktion. Die Subdomains unterstehen den jeweiligen Sportabteilungen.

Geschäftsführender Vorstand des ESV Olympia e.V.

Vorsitzender: Peter Jakobs
2.Vorsitzender/Geschäftsführer: Frank Lohscheller
Stellvertretender Geschäftsführer: Günter Brandt
Kassenwart: Heinz-Adolf Groß


Erreichbar
Montags und Donnerstags von 10 - 13 Uhr
unter der Rufnummer: 0221 73 24 34
sowie per E-Mail: vorstand@esv-olympia.de


Quellenangabe und Hinweise

Hinweis:
Datenschutz – Was ändert sich zum 25.05.2018?

Durch das Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-VGO) werden die wesentlichen datenschutzrelevanten Bestimmungen vom Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in die DSGVO verlagert.
Das BDSG wird zukünftig zumindest für die Sportvereine nicht mehr die Bedeutung haben, die es bis zum 24.05.2018 hat. Der Verein als die für Beachtung des Datenschutzes verantwortliche Stelle wird sich in erster Linie an der DS-GVO zu orientieren haben.
Für Sportvereine werden im Wesentlichen nur noch die Regelungen zur Videoüberwachung und zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten im BDSG von Bedeutung sein. Alles andere wird der DSGVO zu entnehmen sein.

Allerdings werden sich die Änderungen in Grenzen halten. Da in Deutschland traditionell ein hohes Datenschutzniveau und ausdifferenziertes Regelwerk gelten und die Systematik der neuen EU-Regelungen sich daran orientieren, wird sich grundlegend wohl nicht viel ändern.

Seien es die Grundlagen für die Datenverarbeitung (zum Beispiel aufgrund gesetzlicher Generalklausel oder Einwilligung der Betroffenen), die Grundprinzipien (zum Beispiel Datensparsamkeit, Zweckbindung, Transparenz), die technischen und organisatorischen Maßnahmen oder die Rechte der betroffenen Personen: Wer sich bereits bislang mit dem Datenschutz beschäftigt hat, dem wird vieles bekannt und vertraut vorkommen.

Quellen: